ICE

Werte Kameradinnen und Kameraden,

Werte Besucher der Internetseite,

 mit dem Bau und der Inbetriebnahme der ICE – Neubaustrecke Ebensfeld – Erfurt kommt auf die die Feuerwehren und Gemeinden unseres Landkreises ein ganz neues Aufgabenspektrum zu. Wir verstehen es daher als unsere Aufgabe, die fast ausschließlich ehrenamtlich tätigen Kräfte der Gefahrenabwehr so umfassend wie möglich auf diese neue und nicht alltägliche Aufgabe vorzubereiten, auszubilden und auszurüsten.

Hierfür, sowie zur Unterstützung der Gemeinden und Landkreise entlang der ICE-Neubaustrecke, wurde 2010 eine durch das Thüringer Innenministerium geleitete Arbeitsgruppe mit der Zielstellung der Entwicklung eines Gefahrenabwehrkonzeptes gegründet.

Als erster Schritt zur Umsetzung dieses Konzepts auf Landkreisebene wurden innerhalb der Feuerwehren nach Kameraden gesucht, welche bereit waren, für diese Aufgabe Verantwortung übernehmen zu wollen. So gelang es uns sechs fähige Kameraden zu gewinnen, welche als „Verantwortliche für die Tunnelbasiseinheiten“ (Zugführer) künftig in der Kreisbrandinspektion mitwirken.

An die Kameraden Toni Greiner ( FF Neuhaus am Rennweg), Tobias Schröter (FF Föritz), Matthias Dorst (FF Schalkau), Holger Wicklein (OBM Neuhaus-Schierschnitz) , Ronny Leuthäuser (FF Seltendorf) und Sven Triebel (FF Steinheid) geht somit ein Dank für Ihre Bereitschaft und Unterstützung.

Wie stehen erst am Anfang damit, das Konzept in die Feuerwehren zu „tragen“ und möchten um Geduld bitten, falls der eine oder andere Kamerad sich noch nicht ausreichend informiert fühlt. Wenn alle Weichen gestellt sind, werden die betroffenen Kräfte Schritt für Schritt einbezogen und ausgebildet.

Michael Schreppel
Kreisbrandmeister ICE